Schulprofil

Die KGS Bohl ist eine zweizügige Grundschule mit z.Zt. ca 180 Schülern und Schülerinnen.
Im Sommer 2006 wurde der Umbau des alten Schulgebäudes fertiggestellt und die Schule zur Offenen Ganztagsschule.

Die KGS Bohl bietet mehr als "nur" Unterricht. Durch die vielfältigen Angebote am Nachmittag und die enge Zusammenarbeit von Lehrern, Erziehern und den beiden Trägern "Vereinigung der ehemaligen Schüler und Freunde der Katholischen Grundschule Bohl e.V." und  "Verein betreute Schulen Aachen Land e.V." wird aus dem reinen Lernort Schule ein Lebens- und Erfahrungsort Schule.

Wir sind eine Grundschule auf christlicher Basis, in der Kinder verschiedener Nationen und Konfessionen miteinander lernen. Christliches und soziales Handeln, Achtung vor der Würde des Menschen, Akzeptanz der Freiheit des Einzelnen, Toleranz gegenüber Andersdenkenden, Einordnen in eine Gemeinschaft sind höchste Ziele unserer Erziehung. Eine Schule auf christlicher Basis bedeutet: Christliche Feste im Jahreskreis werden gemeinsam gefeiert. Eltern, Schüler/innen, Lehrer/innen gestalten in Zusammenarbeit regelmäßig Gottesdienste. In allen Klassen wird kath. Religionsunterricht erteilt, an dem alle Kinder teilnehmen dürfen. Kulturelle und religiöse Gegebenheiten anderer Nationen und Konfessionen werden im Unterricht thematisiert. Um eingeschränkten Denkweisen und Vorurteilen vorzubeugen, lernen die Kinder schon früh den Umgang mit anderen Sprachen und Kulturen kennen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Für mehr Informationen zum Datenschutz lesen Sie die Hinweise Seite mit den Nutzungsbedingungen. Ok